Vates Invest Angebot

VI 499001 motiv mit claim

 


Vates Ampel

Das makroökonomische Umfeld (Konjunktur und Geldpolitik) bestimmt seit Dekaden die großen Trends an den Aktienmärkten. Dieses Umfeld zu deuten und darauf basierend dann Ableitungen für die Anlageentscheidung zu treffen ist das Spezialgebiet von Vates. Die Ergebnisse unserer Arbeit drücken wir in Form der Vates Ampel visuell aus.

Philosophie

Seit Jahrzehnten fiel nahezu jeder Aktienbärenmarkt mit geldpolitischer Restriktivität bzw. konjunkturzyklischer Verlangsamung zusammen.

Kein anderer Faktor hat einen derart signifikanten Erklärungscharakter für die Zyklizität des Aktienmarktes, also den Wechsel von Bullen- und Bärenmarktumfeldern, als Konjunktur und Geldpolitik.
-> Die systematische Analyse von konjunkturellem und geldpolitischem Zyklus erlaubt ein erfolgreiches Aktienquotenmanagement.

Konjunktur und Geldpolitik entscheiden über Haussen und Baissen am Aktienmarkt

Diesen makroökonomischen Zyklus setzen wir systematisch in Gewinne für unsere Kunden um.

Dabei betrachten wir ein breites Set aus konjunkturellen und geldpolitischen Indikatoren, die wir zu einem Makromodell (die „Vates Ampel“) verdichten. Die Vates Ampel zeigt uns somit börsentäglich das makroökonomische Umfeld für die Aktienmärkte an.

Ist das Umfeld positiv, d.h. den Aktienmarkt unterstützend, dann investieren wir in Aktienindizes. Ist das Umfeld negativ, d.h. den Aktienmarkt belastend, dann halten wir Liquidität bzw. gehen in Aktienindizes short.

 


Unser Fonds

Als Vermögensverwalter, IFA, Dachfondsmanger oder sonstiger instututioneller Investor, haben Sie die Möglichkeit an den  Ergebnissen unserer Vates Ampel in Form eines Fonds zu partizipieren, der Ihnen für die Portfolios Ihrer Kunden als wertvoller Baustein dient. Sie nutzen einfach unser in dem Fonds integriertes Warnsystem der Vates Ampel und müssen sich fortan nicht mehr täglich die Frage nach der optimalen Aktienquoten für Ihre Kunden stellen. Das übernehmen wir für Sie.

Ein zentraler Vorteil liegt darin, dass wir bei Signalveränderungen die Aktienquoten umgehend im Fonds anpassen können und Sie keinerlei Aufwand ihrerseits betreiben müssen, um Kundendepots anzugleichen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern es gibt Ihnen mehr Zeit für die Akquisition und Betreuung von Kunden. Auch handeln wir strikt nach einem regelbasierten Portfoliomanagement-Modell, in dem sowohl die Signalveränderungen als auch die den jeweiligen Ampelfarben zugeordneten Aktienquoten quantifiziert sind. Es gibt also keine Bauchentscheidungen eines Portfoliomanagers.

Ein Fonds, dessen Anpassungen der Aktienquote auf einem regelbasierten makroökonomischen Modell fußen und die nicht nur homöopathisch sondern vielmehr in einer sehr großen Bandbreite erfolgen, ist in Deutschland einmalig und bietet Ihnen einen echten added value.

Aktuelle Dokumente zum Vates Parade Fonds (UCITS V)

WKN: A12CRN  /  ISIN: LU1098509851
(ausschüttend)

Verkaufsprospekt
KIID
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Factsheet

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, wenn Sie unsere aktuelle Präsentation oder das Factsheet zugesendet bekommen möchten.

 


Über uns

Das Portfoliomanagement schaut auf eine mehr als 20-jährige aktive Finanzmarkterfahrung zurück. Die Erfahrung zweier tiefer Aktienmärkte (2001/2002 und 2008) war prägend für die Philosophie von Vates.

Getreu unserem Unternehmensmotto „non multa, sed multum“ (nicht vielerlei machen, sondern eine Sache richtig und genau) streben wir keine breite Produktpalette an, sondern konzentrieren uns ausschließlich auf das, was wir wirklich können: Systematische makroökonomische Analyse zwecks aktiver Aktienquotensteuerung.

Im Mittelpunkt unseres Denkens steht die strikte Begrenzung oder idealerweise gänzliche Vermeidung von Verlusten in Aktienbärenmärkten, nicht die Renditemaximierung in Aktienbullenmärkten.

In einer Welt, in der es Tausende von Fondsprodukten gibt, die direkt oder indirekt von Aktienbullenmärkten profitieren und in Bärenmärkten mehr oder minder leiden, wollen wir unseren Investoren eine echte Diversifikation bieten, die dann funktioniert, wenn man Diversifikation wirklich braucht: Bei deutlich fallenden Aktienmärkten.

Das Team

Robert Steinke, Leiter Private Banking (stehend links) Diplom Kaufmann (Universität Frankfurt), Kundenberater Bank Julius Bär (Europe) AG, Senior-Kundenberater inprimo privatinvest GmbH, Partner FOCAM AG
Benjamin Bente, CIO/Geschäftsführer (stehend mittig) Diplom Kaufmann (Universität Mannheim), UBS Deutschland AG, Portfoliomanager Bank Julius Bär (Europe) AG, Gründer Vates Invest GmbH, Mitglied Investmentkommitee FOCAM AG
Christoph Endter, Leiter Wholesale (stehend rechts) Diplom Kaufmann (Universität Würzburg), Kundenberater Wallberg Kapital AG, Verwaltungsrat JF Holding S.A., Geschätsführer inprimo privatinvest GmbH, Partner FOCAM AG
Andreas Rhein, Verwaltungsratsvorsitzender (sitzend links) Diplom Kaufmann (Universität Frankfurt), Portfoliomanager Hauck & Sohn Bankiers KGaA, Prokurist BHF Bank AG, Direktor Privatbank Schroders & Schroders plc. (London), Geschäftsführer Deutsche Family Office GmbH, Vorstand FOCAM AG
Ludwig Schubert, Verwaltungsrat (sitzend rechts) Ausbildung Bankkaufmann Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA, Börsenhändler Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA (Düsseldorf, London), Gesamtleitung Börse Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA (Frankfurt), Geschäftsführung Oppenheim Vermögenstreuhand GmbH und Geschäftsführender Direktor Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA, Beratungsfunktion Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA

 


Kontakt

Gerne können Sie uns an  info(at)vates-invest.de  eine E-Mail senden oder unter 069 / 348 7586-02 telefonisch erreichen.

 

Newsletter inkl. Factsheet (ausschließlich für institutionelle Anleger)

Sie möchten unseren Newsletter erhalten? Dann wenden Sie sich bitte unter info(at)vates-invest.de per E-Mail an uns.